Breitbart 7 July 2017 – Hamburg. Diese Demonstranten wollen völlig ungehinderte Masseneinwanderung aus Afrika und freie und sichere Überfahrt der Migranten nach Europa.
VERSTÄNDLICH, DASS SIE UNS IN DER HÖLLE SCHON WILLKOMMEN HEISSEN

DENN DIE FREIMAURER,  GEGEN DIE SIE DEMONSTRIEREN, HABEN DAS GLEICHE   ZIEL – UND ARBEITEN EVT. MIT  DEN DEMONSTRANTEN ZUSAMMEN!

 ALSO, WARUM DANN ALL DIESE KRAWALL-MACHEREI? “NEUE ORDNUNG AUS CHAOS” DER ALTEN ORDNUNG, HEISST IHR MOTTO. Jedoch, zuerst das Chaos schaffen.

DIES SCHEINT UNGLAUBLICH – IST ABER ANSCHEINEND WAHR:
Krawallmacher werden von den deutschen Sozialdemokraten bezahlt!.
Und sie (Antifa) sind sind  in deutschen Landesregierungen stark vertreten!

Aber auch das George Soros-finanzierte  amerikanische “Refuse Fascism” ist beteiligt (The Daily Caller 7 July 2017 ). Refuse Fascism  behauptet, ein “deutsches Kontingent” bei den massiven G20-Protesten in Hamburg diese Woche zu haben. Soros hat geschworen, Deutschland einer Schocktherapie zu unterziehen, weil es sich weigert, die EU als Fiskal-Union mit Deutschland als Zahlmeister für die schwachen südeuropäischen Volkswirtschaften zu akzeptieren.

Rechts: Der ehemalige deutsche Aussenminister,
Joschka Fischer, verprügeltauf der Strasse  (mit Helm) 1973 einen Polizisten. Später wurde er zusammen mit dem Kapitalisten und “Philantropen” George Soros, 
Mitbegründer von  Rothschilds European Council on Foreign Relations. Heute ist er “distinguierter CFR-Diplomat in Deutschland .”
Also hat man einen gewissen Verdacht in Bezug auf die Verbindung zwischen den Krawall- machern und den NWO-Politikern.

Wahrscheinlich sind sogar agents provocateurs in Hamburg dabei – in der Regel sogar Polizisten!
Freitag  7. Juli 2017: “Die Gründe, wieso (der hamburger)  Senat und Polizeiführung auf die klar abzusehende Eskalation gesetzt haben, wird man in den folgenden Wochen sicher kritisch unter die Lupe zu nehmen haben. Nicht vergessen sollte man dabei die Frage, inwieweit gezielt eingeschleuste agents provocateursbei einigen Vorkommnissen eine Rolle gespielt haben. Das Agieren von Provokateuren, die aus der neofaschistischen Szene rekrutiert waren, und die unter der Camouflage des »Black Block« aufgetreten sind, hat bereits bei den blutigen Eskalationen auf dem G8-Gipfel in Genua 2001 eine nicht unerhebliche Rolle gespielt.
Es sollte jedenfalls verwundern, wenn diese bewährte, den Herrschenden sicher recht dienliche, Verfälschung eines Protests nicht auch in Hamburg zur Anwendung gekommen wäre – wo doch bereits die polizeiliche Vorfeld-Strategie eine klare Regie in Sachen Eskalation war”.

Jedoch, der wichtigste Aspekt des G20-Treffens ist, dass sich die Teilnehmer als Freimaurer – und damit die Puppen des Vatikans und ihrer Exekutive, der London  City der Rothschilds – entpuppen.

Ich habe oft über die Pyramide der Macht in der Weltregierung  geschrieben: Der Schwarze Papst des Jesuitenordens, jetzt mit völliger Kontrolle über den Vatikan – der vatikanische Schatzwächter und Exekutive  der Jesuiten, die Frankisten-Satanisten, die Jesuiten Rothschilds (Gründer der Illuminaten)  der London City – die Superlogen – die Freimaurer-Großlogen – die örtlichen Logen für die meisten “unserer” Politiker, die durch ihre Großmeister von der höheren Stufe  der Pyramide die Aufträge erhalten.
Dies gilt insbesondere für Trump und Putin.

Die Massenmedien sind in jüdischem BesitzBesonders in diesen Tagen erzählen sie uns immer wieder, dass Putins Wahrnehmung von Trump  für das Schicksal der Welt entscheidend sein werde.
Das ist Quatsch. Genauso  wie Hitler, Stalin usw. reagieren sie nur auf Befehle von der Exekutive der London City.

Sollten sie auf eigene Faust reagieren, kennen sie schon ihr Schicksal, und zwar das von
Abraham Lincoln und  John F. Kennedy – wobei Trump schon im Visier ist.

Schauen Sie sich mal diese Handzeichen an. Sie sind freimaurerisch. Sie können in  Texe Marrs´ Codex Magica die Erläuterungen finden.

Wie gewöhnlich betet Merkel zu ihrer Muttergöttin, Semiramis, aka die große Hure von Babylon, Ehefrau und Mutter von Baal / Nimrod / Tammuz, deren Freimaurertempel jetzt zu Tausenden weltweit gezählt werden sollen: die alten luziferischen Mysterien von Babylon.

Heil dem Chef: Die Hörner des Teufels

Trump gibt Papst Franzikus  freimaurerischen Handschlag.

*******

Putin zeigt blitzschnell seinerSchwester Merkel in der Superloge “Goldenes Eurasien”das  666 Zeichen des Luziferischen Messias/Antichristen/”göttlichen Königs”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

************************************************************************************

Hier folgt eine Beschreibbung von Putins und Trumps Körpersprachen in Hamburg: Trump als der Überlegene – Putin als der Unterlegene.  MERKEN SIE SICH PUTINS FREIMAURERHANDSCHLAG!

PUTIN IST FREIMAURER – ANGEBLICH ALS DER ANTICHRIST  DER  ILLUMINATEN GESALBT. TRUMP IST AUCH FREIMAURER. SEINE HANDZEICHEN VERRATEN IHN!

Bemerken Sie das Freimaurer-Logo, Winkelmass und Zirkel, auf den Roben!: IHRE FEINDSCHAFT IST NUR INSZENIERTES THEATER!

Somit enthüllt insbesondere das G-20-Treffen, dass die Weltherrscher Freimaurer, d.h. Laufburschen der London City/des Vatikans sind.

Hier ist noch ein letzter Gruss aus dem G-20 Treffen in Hamburg: Ivanka trump vor dem Sol Invictus – aka Nimrod/Baal/ Tammuz/ Horus/ Luzifer. (Photo aus The Daily Caller 7 July 2017).
Zu diesem Kult gehören Pädophilie, sexuelle Unmoral, Pantheismus
Dies zeigt deutlich den okkulten Charakter dieser NWO-G-20 Treffen.

Quelle

Advertisements