Dass sich die Menschenfeinde, die sich konzentriert in der BRD als Dominanz der Globalisten-EU wiederfinden, „tödlich“ bedroht fühlen, hat allein mit dem Aufstieg des menschenrettenden Nationalismus, in der Übergangsphase Po-pulismus genannt, zu tun.

von NJ

Aber die größte Gefahr erwächst den System-Abscheulichen von US-Präsident Donald Trump. Als Präsident des mächtigs-ten Landes der Erde ist er seit Adolf Hitler der einzige, der bekennt: „ICH BIN EIN NATIONALIST, JA, EIN NATIONALIST.“

Mit diesem Bekenntnis hat Trump bereits die nationalistische Probephase Po-pulismus verlassen und die Weichen für den Nationalismus weltweit gestellt. Der Aufstieg des Probenationalismus in Europa, der mit der kommenden Europawahl das globalistische EU-Parlament abschaffen wird (s. AfD-Wahlprogramm) ist in erster Linie dem nationalistischen Weltveränderer Trump zu verdanken, der einen weltweiten Freihandel von Nationalstaaten schaffen will.

Es ist keine Frage, dass Donald Trump schon bald die Nato auflösen, die EU weidwund schießen und somit den BRD-Menschenfeinden den Boden unter den Füßen entziehen wird.

Die globalistische WELT heute schmerzverzerrt„Donald Trump ist das Ende der Politik … Sein Regierungsstil übertrifft alle Horrorvisionen. Donald Trump bereitet uns auf etwas Bestimmtes vor.“

Natürlich versuchen sich die Trumpfeinde von der WELT zu trösten, letztlich würde der menschenverachtenden Globalismus überleben, aber die dunkle Andeutung, dass Trump „uns auf etwas Bestimmtes vorbereitet“ sagt uns, dass sie an eine Rückkehr zum alten System nicht mehr glauben. Tatsache ist, Trump hat seine Feinde im Kongress mit der berechtigten Regierungslahmlegung quasi ausgeschaltet.

800.000 Regierungsangestellte erhalten ihre Löhne und Gehälter nicht, weil die Globaljuden (im Kongress angeführt vom Soros-Juden Chuck Schumer und Nanci Pelosi) Trump die Sicherheitsmauer zu Mexiko verweigern.

Das verstehen die gesundgebliebenen Amerikaner nicht, denn es handelt sich um einen Betrag von 5,6 Mrd. Dollar, die Trump zur Sicherung des Lebens der Amerikaner verlangt, während dieselben Leute für die tödliche Überflutung Amerikas mehr als 200 Mrd. Dollar ausgeben.

Trump am 2. Jan. 2019„Experten nennen die Zahl von 275 Mrd. Dollar, die uns die illegale Immigration kostet. 5 bis 5,6 Mrd. Dollar ist vergleichsweise ein geringer Betrag. Die Demokraten wollen sogar einen Extra-Betrag von 12 Mrd. Dollar für Immigration bereitstellen. Zusätzlich geben wir 54 Mrd. Dollar als Entwicklungshilfe an fremde Länder, aber meine Gegner wollen, dass unser eigenes Land nichts bekommt.“

Trump strebt die Revolution in Amerika an, und dafür braucht er die Weißen, die noch gesunden Menschen außerhalb der globalistischen Sumpfzentren der Großstädte. Dieser entschlossene Teil der gesunden Amerikaner steht hinter Trump, wird sogar bewaffnet für ihn kämpfen. Trump dürfte irgendwann den Kongress nationales Sicherheitsrisiko ausschalten, als erster Schritt zur Revolution, egal wann die heiße Revolutionsphase beginnt.

Jedenfalls verweigerte er seinen globalistischen Feinden eine Regierungsmaschine, um am globalistischen Forum in Davos (WEF) teilzunehmen.

WELT„Haushaltsstreit: Donald Trump hat eine Reise von Nancy Pelosi nach Europa und in den Nahen Osten gestrichen. Seine Begründung: ‚Angesichts der Tatsache, dass 800.000 großartige amerikanische Arbeiter kein Gehalt bekommen, stimmen Sie sicherlich zu, dass die Verschiebung dieser Eigen(PR)-Veranstaltung absolut angemessen ist.“

Vor dieser Weltentwicklung, vor allem durch den kommenden totalen Brexit, fühlen sich die BRD-Systemler, die Feinde aller anständigen Menschen, in ihrer Existenz bedroht. Denn ohne Nato und ohne EU sind sie nichts mehr. Und so überraschte es nicht, dass nur zwei Tage nach der Vorstellung des AfD-Europa-Wahlprogramms das System zuschlug und die Überwachung der AfD durch den sog. Verfassungsschutz (VS) bekanntgab.

Das AfD-Programm ist ein klares Austrittsprogramm aus der Globalisten-EU und aus dem Globalisten-Euro – zur Rettung der Restdeutschen. Mit der geheimdienstlichen Überwachung der AfD sollen die Staatsbediensteten in der Partei die echten Deutschen rausdrängen, um so ihre eigenen Pfründe zu retten.

Das Überwachungsinstrument dient nur dazu, jede deutsche Politik schon im Keim zu ersticken, indem jeder Politiker, der deutsche Interessen vertritt, kriminalisiert wird. Selbst der globalistische FAZ-Kolumnist Reinhard Müller gesteht am 16.01.2019 auf Seite 1: „Der Verfassungsschutz darf keine Waffe im parteipolitischen Meinungskampf sein. Die AfD soll auf diesem Wege kaltgestellt werden.“

Und auf Seite 2 bestätigt die FAZ, dass der Verfolgungs-VS zur Beseitigung jeglicher Politik da ist, die für das Überleben der Deutschen eintritt.

Denn verfolgt werden gemäß FAZ alle, die „eine völkisch-nationalistische Grundhaltung pflegen, die Muslimen eine generelle Rückständigkeit attestieren, Flüchtlinge als Aggressoren und Invasoren bezeichnen, die die Angst vor Überfremdung, vor Bevölkerungsaustausch und die Auflösung der Gesellschaft“ ansprechen.

Doch das ist alles gemäß Bundesverfassungsgericht legal, darf nicht benachteiligt werden. Wer an diesen wahren Worten etwas falsch findet, ist ein Unmensch und Verbrecher. Daran erkennt man aber auch, dass mit diesem Instrument jede politische Betätigung nur als Merkel-Politik erlaubt wird und die Gerichtsbarkeit von den Systemverbrechern gekapert wurde.

Quelle